Mehr Platz für’s Rad in der Bremer Straße

Wann:
19. Mai 2019 um 11:00 – 13:00
2019-05-19T11:00:00+02:00
2019-05-19T13:00:00+02:00
Wo:
Bremer Straße
Bremer Straße/Ecke Krummholzberg
Mehr Platz für’s Rad in der Bremer Straße @ Bremer Straße

Mehr Platz für’s Rad in der Bremer Straße

Am Sonntag, dem 19. Mai 2019 um 11.00 Uhr laden der verkehrspolitische Sprecher der GRÜNEN Bürgerschaftsfraktion, Martin Bill, und der GRÜNE Kandidat für die Bezirksversammlungswahl, Michael Sander, Interessierte zu eine Fahrradtour entlang der Bremer Straße ein. „Die Bremer Straße ist nicht Bestandteil der Velorouten, aber trotzdem kann sie eine wichtige Radwegverbindung aus dem Landkreis und den Stadtteilen Marmstorf und Eißendorf ins Harburger Zentrum sein“ begründet Michael Sander die Auswahl der Strecke. „In den nächsten Jahren ist für große Abschnitte eine Sanierung der Straße geplant. Dafür liegen konkrete Planungen vor, die ich mit den Mitfahrenden diskutieren möchte. Die Umsetzung dieser Planung wäre ein großer Fortschritt, aber an vielen Stellen gibt es noch bessere Optionen.“

Im innerstädtischen Abschnitt (Krummholzberg bis Hohe Straße) gibt es ebenfalls eine Reihe von spannenden Diskussionspunkten. Zum Beispiel über die Aufhebung von Radwegenutzungspflichten, über den Umgang mit „Gehwegparkern“ oder über die Sicherheit der nicht motorisierten Verkehrsteilnehmer*innen.
Das Motto der Tour knüpft an die aktuelle Kampagne des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) an. Sie unterstützt die Ziele der GRÜNEN für den Radverkehr und ermöglicht konstruktive Diskussionen über gute Lösungen für den Radverkehr.

Martin Bill ist seit 2015 Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft und verkehrspolitischer Sprecher. Außerdem wurde er Ende April als Stellvertretender Landesvorsitzender der GRÜNEN wiedergewählt.
Seit 2017 vertritt Michael Sander die GRÜNEN im Ausschuss für Inneres, Bürgerservice und Verkehr der Bezirksversammlung und hat sich dort insbesondere für die bestmöglichen Radverkehrsplanungen eingesetzt.
Die Mitfahrenden werden gebeten, mit eigenen Fahrrädern oder StadtRädern am Treffpunkt zu erscheinen. Die geplante Strecke ist zwischen 8 und 12 km lang und an zahlreichen Stopps werden die derzeitigen Planungsstände der Velorouten vorgestellt. Die Tour endet gegen 13.00 Uhr im Harburger Zentrum.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, beim Tempo wird auf langsame Fahrer*innen Rücksicht genommen.
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.