Unsere Kandidat*innen

Britta Herrmann

Kitaleiterin
Bezirksliste: Platz 01
WK 5: Platz 01

„Stadtentwicklung muss sich an den Lebenswelten von Familien orientieren.“

Andreas Finkler

Lehrer
Bezirksliste:
Platz 02
WK 4: Platz 02

„Ich setze mich dafür ein, den Bevölkerungszuwachs als Chance für einen nachhaltigen Städtebau und eine zukunftsfähige Mobilität mit mehr Rad- und Fußwegen und einem besseren Öffentlichen Nahverkehr zu nutzen.“

Gudrun Schittek

Ärztin
Bezirksliste: Platz 03
WK 6: Platz 01

„Für bessere S-Bahn-, Bus- und Fährverbindungen (mit dem Rad über die Elbe), Bürgerbeteiligung besonders von Kindern und Jugendlichen, eine gute Gesundheitsversorgung und paritätische Beteiligung von Frauen.“

Jürgen Marek

Schulleiter i.R.
Bezirksliste: Platz 04
WK 3: Platz 01

„Für einen wirksamen Umwelt- und Klimaschutz. Harburgs Grün erhalten, Baumnachpflanzungen am Grünvolumen orientieren, Artenvielfalt schützen und Urban Gardening fördern. Dafür setze ich mich ein.“

Heinke Ehlers

Verwaltungsangestellte
Bezirksliste: Platz 05
WK 1: Platz 01

„Kultur ist ein wichtiger Standortfaktor für einen lebenswerten Bezirk. Harburg braucht eine auskömmliche finanzielle Ausstattung der vorhandenen Einrichtungen und die Möglichkeit, kreative Freiräume zu entwickeln und neue Begegnungsstätten zu schaffen.“

Michael Sander

Geschäftsführer
(Public Management)
Bezirksliste: Platz 06
WK 1: Platz 02

„Ich setze mich für die Verkehrswende in Harburg ein: einen besseren ÖPNV, gute Radwege und mehr Platz für Fußgänger*innen. Eine intakte Zivilgesellschaft ist der beste Schutz gegen Intoleranz. Deswegen ist mir die Unterstützung von Vereinen wichtig.“

Bianca Blomenkamp

Vorstandsassistentin
Bezirksliste: Platz 07
WK 5: Platz 02

„Wir brauchen neben bezahlbarem Wohnraum auch neue Möglichkeiten zum MITEINANDER: Probenräume für Musiker*innen, Ateliers für Kreative, ein weiteres Kulturzentrum und Flächen für Projekte wie Urban Gardening. Harburg soll offen, bunt und tolerant bleiben!“

Fabian Klabunde

Hafenreferent
Bezirksliste: Platz 08
WK 7: Platz 01

„Harburg wird Fahrradstadt – damit alle entspannter
ans Ziel kommen. Ich kämpfe für Tempo 30, mehr Platz für Fuß-, Bus- und Radverkehr und Zukunftsmobilität wie Stadtrad, Carsharing und E-Scooter bei uns.“

Corine Veithen

Biologin
Bezirksliste: Platz 09
WK 6: Platz 02

„Damit Menschen sich klimafreundlich verhalten können, brauchen wir mehr und bessere Fahrradwege und einen besseren Nahverkehr. Wichtige Anliegen sind mir auch eine nachhaltige Landwirtschaft und der Erhalt von Biodiversität.“

Jakob Mellem

Student
Bezirksliste: Platz 10
WK 2: Platz 2

„Eine Verlängerung der U4 bis nach Harburg und die Förderung unseres Bezirks als Wissenschaftsstandort – dafür möchte ich mich einsetzen. Wichtig ist mir dabei besonders, die Teilhabe aller an der Entwicklung des aufstrebenden Bezirks sicherzustellen.“

Regina Marek

Umweltpädagogin
Bezirksliste: Platz 11
WK 4: Platz 01

„There ist no planet B! Einsatz für Klima- und Umweltschutz. Sichere Fuß- und Radwege, Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs. Gesundes Bio-Essen und Erhalt der Grünflächen. Finanzielle Unterstützung für ökologische Projekte.“

Timo Buckentin

Motion Graphic Designer
Bezirksliste: Platz 12

„Den Klimawandel können wir nur eindämmen, wenn wir es schaffen, das Bewusstsein der Menschen für ihre Umwelt zu schärfen. Ich stehe dafür ein, dass wir jedem zeigen müssen, was Politik für uns alle macht und machen kann.“

Friederike Raum-Blöcher

Pastorin i.R.
Bezirksliste: Platz 13
WK 2: Platz 01

„Ich stehe für ein buntes Harburg, Verkehrssicherheit für Fahrräder und Fußgänger und neue Studentenappartements und Seniorenwohnungen.“

David Ghrim

Diplom-Kaufmann
Bezirksliste: Platz 14
WK 6: Platz 03

„Für eine nachhaltige Stadtentwicklung und echte Chancengleichheit – denn die unsichtbare Hand braucht einen sozialen Handschuh. Digitalisierung kann helfen, unser Leben einfacher und gerechter zu gestalten.“

Britta Ost

Redakteurin
Bezirksliste: Platz 15
WK 8: Platz 01

„Klimaschutz und der Erhalt der Artenvielfalt sind für mich eine Frage der Gerechtigkeit gegenüber kommenden Generationen. Dazu müssen auch in Süderelbe Nahverkehr und Radfahren echte Alternativen zum Auto werden.“

Thomas Maack

Versicherungskaufmann
Bezirksliste: Platz 16
WK 8: Platz 02

„Als Naturschützer setze ich mich vor allem für den Erhalt von Grünflächen in der wachsenden Stadt ein: Grün ist alternativlos für das Überleben der Menschheit.“

Cornelia Bartsch

Musikwissenschaftlerin
Bezirksliste: Platz 17

„Ich möchte mich dafür einsetzen, dass Harburg weiterhin zu einem weltoffenen Ort wird, an dem sich alle Harburger*innen zuhause fühlen, egal woher sie kommen, wen sie lieben oder wieviel Geld sie haben.“

Carsten Brück

Rechtssekretär
Bezirksliste: Platz 18

„Umwelt und Soziales gehören für mich untrennbar zusammen. Beides sind Voraussetzungen für einen lebenswerten und lebendigen Bezirk mit günstigem Wohnraum, kultureller Vielfalt und einem funktionierenden öffentlichen Nahverkehr.“

Oliver Domzalski

Selbständiger Lektor
Bezirksliste: Platz 19

„Für den Vorrang ökologisch vernünftiger Verkehrsmittel, für die Verteidigung unserer Demokratie gegen Populisten von links und rechts und für den mitfühlenden Umgang unserer reichen Gesellschaft mit Schwächeren – egal ob Deutsche oder Zugewanderte.“

Andreas Strube

Neurowissenschaftler
Bezirksliste: Platz 20

„Eine Herzensangelegenheit von mir ist die seelische
Gesundheit, insbesondere von Kindern und Jugendlichen. Ich stehe für eine faktenbasierte und soziale Entscheidungsfindung ein. Mein moralischer Kompass zeigt dabei immer in Richtung Grün!“

Martin Wittler

Journalist
Bezirksliste: Platz 21

„Schluss mit dem täglichen Verkehrschaos. Der Öffentliche Nahverkehr in, um und nach Harburg darf nicht länger eine Belastung darstellen, sondern muss weiter ausgebaut werden.“

Peter Schulze

Diplom-Pädagoge / Coach
Bezirksliste: Platz 22
WK 5: Platz 03

„Bildung ist der Schlüssel zur Zukunft – für die Kinder und Jugendlichen von heute, aber auch für Harburg als pulsierende und lebenswerte Unistadt mit attraktiver Kultur, besserem ÖPNV und Fahrradwegen, als Technologiestandort und Ort zum Wohlfühlen.“

Johannes Baotic

Student
WK 4: Platz 03

„Für Eißendorf und gemeinsam in Harburg möchte ich Wohnen und Arbeiten sozial, grün und nachhaltig weiterentwickeln. Wichtig ist mir, den Ausgleich der Interessen zu suchen, Bezirkspolitik transparent und Infrastruktur zukunftstauglich zu gestalten.“

Übersicht der Bezirks- und Wahlkreislisten

Bezirksliste

  1. Britta Herrmann
  2. Andreas Finkler
  3. Gudrun Schittek
  4. Jürgen Marek
  5. Heinke Ehlers
  6. Michael Sander
  7. Bianca Blomenkamp
  8. Fabian Klabunde
  9. Corine Veithen
  10. Jakob Mellem
  11. Regina Marek
  12. Timo Buckentin
  13. Friederike Raum-Blöcher
  14. David Ghrim
  15. Britta Ost
  16. Thomas Maack
  17. Cornelia Bartsch
  18. Carsten Brück
  19. Oliver Domzalski
  20. Andreas Strube
  21. Martin Wittler
  22. Peter Schulze 

Wahlkreise

1: Harburg, Neuland, Gut Moor

  1. Heinke Ehlers
  2. Michael Sander

2: Wilstorf

  1. Friederike Raum-Blöcher
  2. Jakob Mellem

3: Rönneburg, Langenbek, Sinstorf, Marmstorf

  1. Jürgen Marek

4: Eißendorf

  1. Regina Marek
  2. Andreas Finkler
  3. Johannes Baotic

5: Heimfeld

  1. Britta Herrmann
  2. Bianca Blomenkamp
  3. Peter Schulze

6: Neugraben-Fischbek/Ost, Moorburg, Altenwerder, Francop, Neuenfelde, Cranz

  1. Gudrun Schittek
  2. Corine Veithen
  3. David Ghrim

7: Hausbruch

  1. Fabian Klabunde

8: Neugraben-Fischbek/West

  1. Britta Ost
  2. Thomas Maack

Die Listen der Harburger GRÜNEN für die Wahlkreise und den Bezirk wurden in einer Mitgliederversammlung am Samstag, dem 16.2. gewählt.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Wahllistenaufstellung1-800x533.jpg