Pressemitteilung: Halal-Fleisch wird auch an Harburger Schulen angeboten

 

Die Grüne Fraktion Harburg begrüßt die Äußerungen von Schulsenator Thies Rabe zum Angebot Halal – Fleisch in Schulkantinen. Dieser hatte nachdem bekannt wurde, dass an Schulen in Billstedt Halal Fleisch in den Schulkantinen angeboten wird, geäußert:

„Einen Anspruch bestimmter Gruppen, ihre eigenen Speiseriten oder -vorschriften für das Schulessen durchzusetzen, gibt es nicht. Und wir werden ihm auch weiter entgegentreten.“

Das gelte im übrigen nicht nur für die im Islam geltende Regel, wonach zum Beispiel Fleisch nur dann halal („zulässig“) ist, wenn es von geschächteten Tieren stammt, sondern für alle religiös motivierten Ansprüche: „Wir werden auf keinen Fall anfangen zu versuchen, die Vielfalt dieser Stadt in den Speiseplan zu pferchen.“

Die Grüne Fraktion hatte bei einer Anfrage im Oktober 2017 zum Bioessen an Schulen die Antwort erhalten, dass an mehreren Harburger Grundschulen Halal Fleich angeboten wird. Daraufhin hat die Fraktion in einer Anfrage im April 2018 genauer nachgefragt. Uns wurde betätigt, dass an den Grundsschulen Marmstorf, Grumbrechtstraße und Schnuckendrift Halal-Fleisch angeboten wird. Inzwischen ist bekannt geworden, dass der Caterer des Gymnasiums Süderelbe ausschließlich Halal Fleisch anbietet.

Dazu Gudrun Schittek Mitglied der Grünen Fraktion Harburg: „Die öffentlichen Hamburger Schulen sind bekenntnisneutral. Darum ist es ein positives Signal des Schulsenators, darauf zu bestehen, dass sich das Essen der Schulkantinen nicht nach religiösen Vorschriften zubereitet wird. Außerdem widerspricht die Schlachtung durch Schächtung dem Deutschen Tierschutzgesetz. Das führt in der Praxis dazu, dass die Tiere weite Transporte ins Ausland unter meist grausamen Bedingungen erleiden müssen. Das widerspricht absolut der Einstellung der Grünen zum Tierschutz. Wir begrüße die Ankündigung von Schulsenator Rabe, die Schulkantinen zu überprüfen.“

 

 

Nachfragen an Dr. Gudrun Schittek Tel. 0171488 24 26

 

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel