Bildung für nachhaltige Entwicklung

Diese Illustration entstand im Rahmen des Jahrestreffens der BNE-Gremien, Licence Link unter dem Beitrag

Im Juni 2021 hat der Hamburger Senat den „Masterplan Bildung für nachhaltige Entwicklung 2030“ beschlossen. Hamburg leistet damit einen wesentlichen Beitrag zum UNESCO Programm Bildung für nachhaltige Entwicklung und unterstützt die Umsetzung der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen. Nun geht es darum, wo und wie dieser Plan in unserem Bezirk konkret umgesetzt wird.

Bildung ist der Schlüssel für die Sicherung einer nachhaltigen Zukunft. In Schulen, Kitas und Hochschulen soll die heranwachsende Generation darin geschult werden, für die Zukunft nachhaltige Entscheidungen zu treffen. Wie wirkt sich mein eigenes Handeln auf meine Umwelt, künftige Generationen und auf das Leben der Menschen in anderen Regionen der Welt aus?

Die Bezirke haben die Möglichkeit und auch die Verantwortung, konkrete Maßnahmen und Projekte niederschwellig und handlungsorientiert zu gestalten. Die GRÜNE Bezirksfraktion in Harburg hat deshalb um einen Bericht im Ausschuss für Klima, Umwelt und Verbraucherschutz gebeten. Die zuständigen Vertrer*innen der Bezirksverwaltung und der Fachbehörde BUKEA sollen darüber informieren, wie die Ziele und die konkrete Umsetzung der Agenda aussieht und wo mögliche Hindernisse liegen.

Hier geht es zu unserem Antrag: https://sitzungsdienst-harburg.hamburg.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1009034

Credit: Visual Facilitators/ Björn Pertoft, licensed under  CC-BY-NC-ND 4.0, original found at https://www.unesco.de/sites/default/files/2020-11/CC-BY-NC-ND%204.0_Visual%20Facilitators_Björn%20Pertoft.jpg