Pflanzaktion an der Schule Schwarzenbergstraße, Dezember 2020, Dr. Regina Marek, GRÜNE Bezirksfraktion, 6.v.l. Foto: Chris Baudy

Ein Paten-Baum als Zeichen der Hoffnung

Seit einigen Wochen steht auf dem Gelände der Schule Schwarzenbergstraße ein kleiner Apfelbaum. Die Baumpatenschaft für Harburger Schulen ist Teil der Projekttage „Trees for Future – Stadtbäume in Zeiten des Klimawandels“.

Die Bildungsveranstaltung wird von der Hamburger Klimastiftung gefördert und vom NachhaltigkeitsNetzwerk HARBURG21 zusammen mit verschiedenen Expert*innen aus der Tu Tech Innovation und der Baumschule Lorenz von Ehren kostenlos angeboten.

Die Grünen sind, gemeinsam mit Vertreter*innen der anderen Parteien und namhaften Organisationen aus Harburg, seit über 20 Jahren im Lenkungsausschuss von Harburg21 vertreten. Die Mitglieder des Ausschusses Dr. Regina Marek, Ingo Schröder und Jürgen Marek unterstützen die Aktivitäten  von Harburg21 mit den Schwerpunkten der Förderung der Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Auf dem Klimaportal  https://www.harburg21.de/, gestaltet von Dr. Chris Baudy und Gisela Baudy, findet man viele Informationen zu Aktionen, Projekten und Handlungsfeldern zum Thema Klima und nachhaltige Entwicklung im Raum Harburg und Umgebung.

Dr. Regina Marek war bei der Pflanzaktion Anfang Dezember dabei. „“Auch wenn die Welt morgen untergeht, pflanzen wir heute einen Apfelbaum.“ Dieser Satz, der Luther zugesprochen wird, zeigt, wie viel Hoffnung und Zuversicht mit einer Baumpflanzaktion verbunden ist.“ so Dr. Regina Marek, Umweltpädagogin und stellvertretende Vorsitzende der hiesigen Bezirksversammlung.

Das Bildungsprojekt besteht aus drei Modulen. Am ersten Tag bestimmten die Schüler Straßenbäume, lernten etwas über die Belastung und Pflege der Straßenbäume und bekamen einen Einblick in die praktische Baumpflege durch Mitarbeiter der Abteilung Stadtgrün des Bezirksamtes.

In einem zweiten Modul lernten die Teilnehmer die Vor- und Nachteile von Klimabäumen kennen und erprobten ihr neugewonnenes Wissen bei einer Klimabaum-Rallye auf dem Gelände der Baumschule Lorenz von Ehren. Die Pflanzung ihres „Patenbaums“ auf ihrem Schulgelände war der krönende Abschluss des Projekts. Auch die Goethe Schule Harburg (GSH) hat an der Aktion teilgenommen. Hier steht die Baumpflanzung noch aus.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel